Stufenweise Öffnung der Stuttgarter Bäder: SoleBad Cannstatt öffnet ab 16. August – Saunabereich bleibt geschlossen

Nach der Öffnung aller Stuttgarter Freibäder, dem LEUZE und Mineralbad Berg öffnet ab 16. August ein weiteres Bad in Stuttgart für die Öffentlichkeit: das SoleBad Cannstatt. Die Stuttgarter Bäder komplettieren durch die Öffnung der dritten Therme ihr gesundheitsförderndes Schwimmangebot in bestem Mineralwasser.

Aus personellen Gründen kann bis auf Weiteres nur das Schwimmbad geöffnet werden. Der Saunabereich bleibt geschlossen. Es gibt zwei Zeitfenster: Das erste geht montags bis sonntags von 11:30 bis 15:00 Uhr und das zweite von 16:30 bis 20:00 Uhr. Der Preis für jedes dreieinhalbstündige Zeitfenster ist der reguläre 2-Stunden-Tarif: 8,50 Euro (normal) und 6,80 Euro (ermäßigt). Die Kapazität pro Zeitfenster beträgt gemäß der aktuell geltenden Corona-Auflagen 150 Gäste. E-Tickets sind frühestens drei Tage im Voraus online unter stuttgarterbaeder.de/e-ticket erhältlich. Wie auch beim LEUZE und dem Mineralbad Berg gibt es für all diejenigen, die keine Möglichkeit haben, online E-Tickets zu buchen, einen Vorverkauf direkt an der Kasse im SoleBad Cannstatt. Die vor Ort verfügbaren E-Tickets sind allerdings begrenzt. Die Vorverkaufszeiten lauten wie folgt: Täglich ab 16.08.2021 zwischen 13:00 und 15:00 Uhr sowie 18:00 und 20:00 Uhr.  

Mit der Wiedereröffnung können sich die Badegäste im Schwimmbadbereich auf einen neu gestalteten Leseraum sowie einen komplett sanierten Ruheraum mit dekorativer und beleuchteter Salzsteinwand freuen. Beide Räume laden zum gemütlichen Verweilen und Entspannen ein. Das besondere Highlight ist unser Salzinhalationsraum mit Gradierwand. Die Inhalation von feinem Trockensalznebel wirkt für die Atemwege reinigend und desinfizierend. Ein wohltuendes, zusätzliches Angebot für alle Badegäste.